Schulklassen und andere Interessierte können den Kursraum nutzen, um sich intensiv mit dem Thema hate speech auseinanderzusetzen. Die LpB schickt auf Anfrage auch Teamer/innen in die Schulklassen, um den Kursverlauf durchzuführen. Anfragen möglich unter sabine.keitel@lpb.bwl.de